Neues Wechselplatten- Bohrsystem
VHM- Schneidkörper mit Fire-Beschichtung für die Stahlbearbeitung
schneller Schneidkörperwechsel ohne Ausbau des Grundkörpers

folgende Grundkörper stehen zur Wahl

die richtige wechselplatte für jedes einsatzgebiet

 => nanoFIRE für die Stahlbearbeitung

=> FIRE für die Gussbearbeitung

 => blank für die Aluminiumbearbeitung

 => AlTiN nano für rostfreie Stähle

 => AlTiN nano Pilotierplatte

Hohe Standzeit
Dank spezieller, mikro-bearbeiteter Schneiden und der anwendungsorientierten Oberfläche
sind die Wechselplatten des Multiplex HPC-Bohrsystems besonders verschleißbeständig. Die
Halter des Multiplex HPC-Bohrsystems verfügen ebenfalls über eine sehr hohe
Verschleißbeständigkeit. Grundlage hierfür sind der optimierte Halterwerkstoff mit
vernickelter Oberfläche ebenso wie die Abstufung der Haltergrößen in 0,5 mmSchritten bis
Durchmesser 31,99 mm bzw. in 1,0 mm Schritten ab Durchmesser 32,00 mm. Dies führt zu
weniger Verschleiß am Halterrücken.

Optimierter Spantransport
Dank ihres Nutquerschnitts gewährleisten die Halter des Multiplex HPC-Bohrsystems auch bei
größeren Bohrtiefen einen optimalen Spantransport aus der Bohrung.

Perfekte Kühlschmierung
Für eine perfekte Kühlschmierung sorgen die Kühlkanäle mit maximalem Querschnitt, die in der
Spannut austreten. Dadurch ermöglichen sie eine optimale Kühlschmierung der Schneiden und
unterstützen zudem die Spanabfuhr aus der Bohrung.

Hochpräziser und stabiler Plattensitz
Der präzise Plattensitz ermöglicht den Plattenwechsel innerhalb der Maschine mit nur wenigen
Handgriffen unter Verwendung eines herkömmlichen Torx-Schlüssels. Dank des optimierten
Werkstoffs für die Halter des Multiplex HPC-Bohrsystems können die Platten häufiger als bei
herkömmlichen Systemen gewechselt werden, bevor der Halter wegen Verschleiß des
Plattensitzes ausgetauscht werden muss.
Die Spannschrauben mit Schraubensicherung sorgen auch bei stark vibrationsbelasteten
Maschinen für einen sicheren Halt der Wechselplatte im Halter.

Stabile Halter
Die eng gestuften Durchmessersprünge bei den Haltergrößen reduzieren nicht nur den
Verschleiß. Sie erhöhen durch die bessere Führung des Werkzeugs in der Bohrung auch die
Stabilität des Bohrsystems Multiplex HPC. Daraus wiederum resultieren neben längerer
Lebensdauer auch bessere Werkstückoberflächen.
Sechs Halter mit Zylinderschaft für die Bohrtiefen 1,5xD, 3xD, 5xD (Ø-Bereich 11,00 – 40,00
mm) bzw. 7xD und 10xD (Ø-Bereich 11,00 – 31,99 mm) sowie 1xD zum Pilotieren und 45°
Senken (Ø-Bereich 11,00 – 40,00 mm).